Projektpinnwand

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...
Ulrich Framke

06.09.2017, 21:04 | Ulrich Framke (Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V.)

Wir sind über die Ziellinie!
Vielen Dank an die VOLKSBANK und alle weiteren Spender. Ihr habt auf ein Projekt gesetzt, das mit Erfolg zum neuen Schuljahr an der Grundschule Wolfartsweier starten kann. Mit eurem Engagement sind nun auch die finanziellen Mittel für die "Hardware"-sprich: Instrumente-vorhanden. Danke nochmals! Ihr seid Spitze!

Ulrich Framke

07.06.2017, 17:18 | Ulrich Framke (Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V.)

Ab heute ist das Projekt Bläserklasse für die Finanzierungsphase freigeschaltet. Jetzt kann gespendet werden. 2 Spender haben ihre Taschen schon geleert. Ich hoffe auf Zuwachs!

Ulrich Framke

02.06.2017, 21:54 | Ulrich Framke (Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V.)

Gerade komme ich von der Bigband-Probe heim und stelle fest, dass sich der 50ste Fan registriert hat. Nach etwas über einer Woche ein toller Erfolg! Danke an alle Fans! Nun geht das Projekt in die Finanzierungsphase und ich hoffe auf viele Spender/innen. Viele kleine Beträge ab 10 Euro haben die größte Wirkung, denn ab 10 Euro legt die Volksbank noch einmal 10 Euro drauf. Toll!

Ulrich Framke

31.05.2017, 10:13 | Ulrich Framke (Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V.)

Heute sind es schon 41 Fans, die ihr Interesse an dem Projekt bekunden. Wir haben am Freitag noch einmal auf dem WOODSTICKEL 2017 für das Projekt eworben und die Grundschule Wolfartsweier hat das Projekt bei den Eltern bekannt gemacht. Die Resonanz ist wirklich erfreulich. Was Kinder und Jugendliche musikalisch so leisten können, zeigte der Auftritt des MVE Jugendblasorchesters auf dem Wiesenfest. Hier der Link für alle, die sich davon selbst überzeugen möchten: https://vimeo.com/219535381

Ulrich Framke

25.05.2017, 22:52 | Ulrich Framke (Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V.)

Gestern war Beginn der Startphase. Seit gestern besteht auch der Link zur Website des MVE Wolfartsweier und es wurden die Vereinsmitglieder per Email über das Projekt informiert. Heute haben wir auf dem Wiesenfest auf der Ponderosa in Wolfartsweier dafür geworben, sich hier als Fan zu registrieren. Auf das Echo bin ich gespannt. Bis heute abend waren es 16 Fans. Für den Anfang ganz gut.

Ulrich Framke

16.05.2017, 20:40 | Ulrich Framke (Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V.)

Der Musikverein 'Einheit' Wolfartsweier ...
wurde im Jahre 1924 gegründet. Er verfügt heute über ca. 350 Mitglieder. Im Großen Blasorchester sind über 70 Musikerinnen und Musiker aktiv. Im Jugend- , Schüler- und Juniororchester werden derzeit ca. 50 Mädchen und Jungen ausgebildet. Aus dem Großen Blasorchester gingen weitere Gruppen hervor: "Die lustigen Stickel", das "United Brass Quintett", das "Matura Brass Quintett", die "Katzenberg Stompers", die "Pepitos", die "Schloßbergmusikanten" die "MVE Big Band" die "Cat Hill Bluesband" und seit 2015 die Band "All Of Three".
 Der Musikverein betreibt eine engagierte Jugendarbeit. Das lässt sich nicht nur an der großen Zahl von Jugendlichen im Großen Blasorchester erkennen sondern auch an ihren Leistungen. Im Verlauf der letzten Jahre waren die Musiker auf verschiedenen Musikwettbewerben erfolgreich. So konnten bei "Jugend musiziert" mehr als 10 Jugendliche, teilweise in der Bundesausscheidung, Preise erzielen.
Der MVE hat sich die Pflege traditioneller und moderner Blasmusik zum Ziel gesetzt. Das Repertoire reicht von Klassik bis Jazz, von Ouverture bis Musicals, von Beethoven bis Robbie Williams. Neben eigenen Veranstaltungen wie das Wolfartsweierer Straßenfest, Wiesenfest,  Frühjahrs- und Weihnachtskonzert, gehen die Musiker und Musikerinnen auch gerne mal auf Konzertreise und wirken bei vielen Anlässen ihres Stadtteils mit.
 
Projektname
Blasinstrumente für die Einrichtung einer Grundschul-Bläserklasse
 
benötigter Betrag für die Anschaffung von Blasinstrumenten für das Projekt durch den MVE Wolfartsweier:
4.000,-€ (Teilfinanzierung;  Gesamtbetrag = 8-10 TDM)
 
Worum geht es in diesem Projekt?
An der Grundschule Wolfartsweier soll im Rahmen der Ganztagsschule in Kooperation mit dem örtlichen Musikverein eine Bläserklasse als musikalisches Angebot installiert werden, um die Kinder an die Musik heranzuführen. Der Musikverein wird folgende kindgerechte Instrumente anschaffen: Flöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, Tuba und Posaune. Holzbläser und Blechbläser sollen nachmittags jeweils wöchentlich eine getrennte, sowie eine gemeinsame Stunde erhalten.
 
Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?
Den Schülerinnen und Schülern wollen wir spielerisch musikalische Bildung vermitteln. Sie sollen an traditionelles und modernes Liedgut sowie an Musikstücke herangeführt werden. So wird Spaß am gemeinsamen Musizieren geweckt und das Interesse gefördert, auch weiterhin innerhalb und außerhalb der Schule zu musizieren. Da ca. 30% der Schüler aus Wolfartsweiers Umgebung kommen, können außer dem Musikverein in Wolfartsweier auch die umliegenden Musikvereine vom potentiellen musikalischen Nachwuchs profitieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?
- weil Sie als Eltern/Großeltern ein Interesse an der kreativen Entwicklung ihrer Kinder/Enkel haben.
- weil hier der zukünftige Nachwuchs für die lokalen Musikvereine entsteht.
- weil Sie an einem attraktiven Ganztagesangebot der Grundschule Wolfartsweier
interessiert sind.
- weil Sie mit dem MVE Wolfartsweier verbunden sind.
- weil das kulturelle Leben in Wolfartsweier noch attraktiver werden soll.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
Bei erfolgreicher Finanzierung wird der MVE Wolfartsweier die Anschaffung kindgerechter Blasinstrumente finanzieren.
Erfolgreiche Finanzierung bedeutet für uns, dass wir möglichst viele Spendenbeträge in Höhe von mindestens 10€ erhalten, denn so wird die Finanzierung von der Volksbank unterstützt. Ab einer Spende von 10€ gibt es von der Volksbank 10€ zusätzlich.

Wer steht hinter dem Projekt?
Die Grundschule Wolfartsweier und der Musikverein Einheit Wolfartsweier e.V. stehen gemeinsam hinter dem Projekt. Die Schule trägt die Kosten der aus dem Verein und dessen Umfeld stammenden Lehrkräfte, während der Verein die Beschaffung und Wartung der Blasinstrumente übernimmt. Letztere soll durch dieses Crowdfunding-Projekt unterstützt werden.